zur HauptseiteImpressumSitemapeine Seite zurückeine Seite vor
 

   
   
Großraumzug - Prototyp eine Seite zurückeine Seite vor
   

 
     
 

Großraumzug - Prototyp
Tw 201/202 und Bw 1501/1502

Bild vom Triebwagen 202

1955 beschaffte die Nürnberg-Fürther Straßenbahn zur Modernisierung ihres Fahrzeugsparks die ersten vierachsigen Großraumzüge. Bis dahin existierten nur die konservativen und technisch veralteten zweiachsigen Fahrzeuge. Da man sich hier auf neuem Terrain bewegte, wurden zunächst zur Erprobung nur jeweils zwei Exemplare von Trieb- und Beiwagen beschafft. Es handelte sich um die Triebwagen 201 und 202 sowie um die Beiwagen 1501 und 1502. Diese beiden Prototypzüge waren die Wegbereiter für eine neue Fahrzeuggeneration der Nürnberg-Fürther Straßenbahn. Nach zweijähriger Erprobung konnten die daraus gewonnen Erkenntnisse für eine wesentlich verbesserte Konstruktion der Serienfahrzeuge genutzt werden.

Auch wenn die Serie auf die Prototypen aufbaute, so wich sie in einigen Details doch erheblich davon davan ab. Die auffälligsten Unterschiede der Prototypen waren die Kiekert-Schiebetüren sowie die fehlenden Nummernkästen hinten. Da zwei Exoten im Wagenpark auf Dauer wirtschaftlich nicht tragbar waren, wurden die Prototypen in den Jahren 1962 - 1968 schrittweise an die Serie angepasst. Das Einsatzgebiet der Fahrzeuge entsprach dem der Serienausführung.

Von den zwei Prototypzügen ist heute noch der Zug 201 + 1501 - allerdings nicht betriebsfähig - erhalten.

Technische Daten Triebwagen

Bezeichnung:   Großraumtriebwagen, Prototyp 201/202
Baujahr:   1955
Nummer:   201 - 202
Höhe ab Schienenoberkante:   3.155 mm
Länge über Stirnwand:   14.100 mm
Leergewicht:   18.200 kg
Raddurchmesser (neu)   660 mm
Sitzplätze:   33
Stehplätze (6 Pers/m2):   100
Antriebsleistung   206 kW
Drehgestelle gesamt:   2
Drehgestelle angetrieben:   2
 
Bestand (nicht einsatzfähig):   1 (201)
     

Technische Daten Beiwagen

Bezeichnung:   Großraumbeiwagen, Prototyp 1501/1502
Baujahr:   1955
Nummer:   1501 - 1502
Höhe ab Schienenoberkante:   3.155 mm
Länge über Stirnwand:   14.100 mm
Leergewicht:   12.300 kg
Raddurchmesser (neu)   660 mm
Sitzplätze:   33
Stehplätze (6 Pers/m2):   100
Drehgestelle:   2
 
Bestand (nicht einsatzfähig):   1 (1501)
     
 
     
   
zur HauptseiteSitemapeine Seite zurückeine Seite vornach oben  

Letzte Änderung dieser Seite: 23.11.2003